Suche
Suche Menü

Patrick Meier (Verlagsfachwirt und Digitalexpert)

1972 erblickte in in Kirchen/Sieg das Licht der Welt und durfte bis zu meinem siebten Lebenjahr im Siegerland aufwachsen, dann verschlug es meine Eltern ins Rhein-Main-Gebiet. Diesem, insbesondere Frankfurt/Main, bin ich bis heute treu geblieben. Meine Homebase ist Mainhatten, die kleinste Metropole der Welt, aber mit einem funktionierenden Flughafen und einem der meistfrequentieren ICE-Bahnhöfe in Europa.

Nach meinem Abitur habe ich eine Ausbildung als Verlagsfachwirt bei der Frankfurter Societäts-Druckerei absolviert und danach konnte ich im regionalen Anzeigenverkauf und im internationalen Zeitschriftenvertrieb meine ersten beruflichen Erfolge feiern.

Mit dem Abschluß zum Verlagsfachwirt ging es über Stationen im deutschlandweiten Key-Accounting beim Verlag Blitz-Tip (einer der größten Anzeigenblattverlage in Deutschland in den 1990´ern) und dem Mitaufbau der Internetplattform anonza.de für den BVDA direkt ins Digitalbusiness.

Bei Arcor.de habe ich die nationale Vermarktungseinheit mit aufgebaut und als einer der vertriebsstärksten Mitarbeiter meinem Vorgesetzten ruhige Nächte geschenkt.

Durch die Übernahme von Arcor durch Vodafone konnten mein Team und ich uns, trotz erfolgreicher Arbeit, neuen Herausforderungen stellen und fanden diese bei einer der führenden deutschen Performance-Marketingagenturen: Der Jaron, die heute zu UDG gehört. Dort bauten wir eine eigene Vermarktungsunit mit dem Schwerpunkt Shopping auf. Diese Einheit wird in der Form wie sie damals geformt wurde noch nahezu identisch von der Ströer Digital Media vermarktet. Was seinen Ursprung in meinem Wechsel von jaron zum SDM-Vorläufer orangemedia.de hatte. Dort übernahm ich das regionale Verkaufsbüro Frankfurt und konnte die Umsätze in den mir zugewiesenen Bereichen, gemeinsam mit meinem dreiköpfigen Team, sehr schnell steigern.

Aus dem Vermarktungsbusiness zog es mich irgendwann auf die Seite der Mediaagenturen, da ich einmal wissen wollte was sich hinter den, manchmal myteriösen Briefings meiner Agenturkontakte, verbarg. In leitender Position als Teil des Managementteams bei Universal Mccann (UM) und Director Business Development konnte ich dieses Geheimnis lüften und durfte dazu auch noch dazu beitragen IPG Mediabrands mit Cadreon in Deutschland zu etablieren. Als Ghostwriter für den CEO Sven Weisbrich konnte ich auch noch als Autor Erfahrungen sammeln und meine Texte später in diversen Publikationen bewundern.

Nach dem Verlust des internationalen Mediaetats des Kunden Microsoft hatte ich die Chance mich wieder zurück ins Vermarktungsbusiness zu begeben und gründete 2014 meiersonline publishing.

Sie möchten mit mir Kontakt aufnehmen, dann schreiben Sie doch eine Mail über das Kontaktformular.